Kichererbsen Curry vegan à la gurunest

Ein weiteres Curry-Rezept ziert hiermit unsere Gurunest Website und somit erhältst du eine weitere Möglichkeit, etwas indisches Flair in deine Küche zu bringen!

Du benötigst für 4 hungrige Personen:

4 Knoblauchzehen 
2 Zwiebeln 
2 Möhren
1 Zucchini
2 Tomaten
2 Dosen Kichererbsen 
1 Dose Kokosmilch
3 TL Garam Masala
5 TL Curry
3 TL Kardamom 
2 TL Kreuzkümmel
500g passierte Tomaten
Salz nach Belieben 

Zwiebeln und Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und mit etwas Rapsöl in einem Wok anbraten.
Die Gewürze hinzugeben und hübsch aufpassen, dass nichts anbrennt.
Möhren und Zucchini schälen und in möglichst kleine Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und klein stückeln.

Das Gemüse zu den goldig braun angebratenen Zwiebeln und Knoblauchzehen geben. Nach 5 Minuten die restlichen Zutaten in den Wok geben.

Ab diesem Moment das Curry nocht gerne 30 Minuten köcheln lassen. Das war’s. Keine Raketenwissenschaft! 🙂

Dazu kannst du Reis servieren. Guten Appetit!

Vorheriger ArtikelErdbeer-Rhabarber-Dessert vegan à la gurunest
Nächster ArtikelKartoffelsuppe vegan à la gurunest
Als Yogalehrerin ist es mein Wunsch, dich mit dem Yoga-Feeling einzufangen und dich auf diesem Weg zu unterstützen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here