Hier ein simples wie leckeres Gericht mit gutem Karma aus Dänemark. Leicht in der Zubereitung, köstlich im Geschmack! 🙂

Für 4 Personen sind folgende Zutaten vonnöten:
1 Kg Kartoffeln
250 ml Pflanzenmilch
Ein EL Pflanzenmargarine 
Etwas Salz
2 Pakete veganen Speck von Vivera
3 große Zwiebeln
 
Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden, dann sind sie schneller weichgekocht.
Das Wasser abgießen. Die Kartoffeln pürieren. Milch, Pflanzenmargarine und Salz hinzugeben.

Den veganen Speck in etwas Öl braten. Den fertigen „Speck“ aus der Pfanne holen. Nun im gleichen Fett die in Ringe geschnittenen Zwiebeln mitbraten, bis diese goldbraun sind.

Kartoffelpüree auf einem Teller anrichten. Den Speck und die Zwiebeln drapieren. Guten Appetit!

Vorheriger ArtikelDänischer Schichtkuchen vegan à la gurunest
Nächster ArtikelDänische Frikadellen vegan à la gurunest
Als Yogalehrerin ist es mein Wunsch, dich mit dem Yoga-Feeling einzufangen und dich auf diesem Weg zu unterstützen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here