Kräuterbutter vegan à la gurunest

Eindeutig auch bei der Kräuterbutter gibt es keinerlei Verzicht für den Veganer.

Dieses superleckere und schnelle Kräuterbutter-Rezept wird dir ganz leicht von der Hand gehen. So bist du für das nächste vegane Grillabenteuer bestens gerüstet. Und fürs „Butterbrot“ zwischendurch! 🙂

Ich habe mich im vorliegenden Rezept für getrocknete Kräuter entschieden, selbstverständlich und sogar bevorzugt kannst du natürlich auch frische Kräuter hernehmen.

Folgender Zutaten bedarf es für 250 Gramm meiner leckeren vegangen Kräuterbutter:

200g Sojola Pflanzenmararine (erhältlich z.B. im REWE)
13g geschälter Knoblauch
2TL Leinöl
4 TL Kräuter der Provence
1 TL Salz

Bitte nimm die Pflanzenmargarine mindestens 20 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank. So rührt es sich hinterher deutlich leichter. Schäle die Knoblauchzehen Die geschälten und mit der Knoblauchpresse malträtierten Knoblauchzehen in einen tiefen Teller geben. Die Pflanzenmargarine, Leinöl, Salz und die Kräuter der Provence zum Knoblauch geben. Solltest du frische Kräuter verwenden, dann schnibbelst du sie bitte so klein wie möglich. Im Anschluss wird alles miteinander verrührt.

Das kostbare Hüftgold in ein sauberes und verschließbares Gefäß geben und etwas ziehen lassen. Guten Appetit! 🙂

Vorheriger ArtikelRosinenbrot vegan à la gurunest
Nächster ArtikelKnoblauchöl vegan à la gurunest
Als Yogalehrerin ist es mein Wunsch, dich mit dem Yoga-Feeling einzufangen und dich auf diesem Weg zu unterstützen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here