Knoblauchöl vegan à la gurunest

„Klein aber oho“ gerät dieses kleine feine Mini-Rezept zum leckeren Wegbegleiter einer schier unbegrenzten Bandbreite verschiedenster Rezepte hier auf Gurunest. Spontaner Eingebung sei Dank fallen mir sofort die Gerichte Kartoffelplatte vegan à la gurunest und Kartoffel-Musaka nach bosnischer Art vegan à la gurunest ein. 😉 Finde selbst heraus, zu welchen Gerichten du es verwenden möchtest!

Weniger Zutaten bedarf es für einen kleinen Vorrat des guten Knoblauchöls:

200ml Olivenöl
25g geschälter Knoblauch 

Das Olivenöl in ein sauberes Gefäß füllen, welches du hinterher verschließen kannst.

Den Knoblauch schälen und mittels einer Knoblauchpresse pressen.

Knoblauch in das Gefäß mit dem Olivenöl geben und hübsch vermengen. Gib der Mischung einen Tag Zeit, schließlich sollen die Knobi-Aromen an das Olivenöl abgegeben werden.

Wenn das mal nicht einfach gewesen ist … 😉

Vorheriger ArtikelKräuterbutter vegan à la gurunest
Nächster ArtikelKartoffelpüree mit Knoblauch vegan à la gurunest
Ich bin mit Eddi verheiratet und Mutter unserer zwei erwachsenen Kinder. In den letzten Jahren entwickelte sich in mir der Wunsch, andere Menschen bei der Umsetzung zu einem gesünderen Lebensstil zu unterstützen. In meiner langjährigen Tätigkeit als zahnmedizinische Angestellte im Bereich der Prophylaxe war dies zwar immer schon ein Teil meines Lebens, aber ich wollte noch mehr Selbstständigkeit. So absolvierte ich im ersten Schritt eine Ausbildung zur Wellnesstherapeutin, gefolgt von einer Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin. Yoga wie auch Jogging sind Teile meines Alltags geworden. Meine Begeisterung für das Laufen führte dazu, dass ich gerne am Jogging interessierte Menschen unterstütze. Mit meiner Laufbegleitung und Laufberatung für Anfänger führe ich in das sportliche Laufen ein.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here