Zauberrolle vegan à la gurunest

Warum heißt die Zauberrolle Zauberrolle? Na ganz einfach, weil sie uns immer aufs neue verzaubert. 😉

Für 4 bis 6 Personen, also für zwei schicke Zauberrollen, sind folgende Zutaten vonnöten:

2 Pakete veganes Hack vom Lidl (alternativ das vegane Hack vom Aldi, das ist tomatiger)
3 Zwiebeln
2 Stangen Sellerie
1 EL Paprika edelsüss
1 TL Salz
2 TL Vegetta
Etwas Rapsöl
1 Päckchen Creme Vega von Dr Oetker
1/2 Päckchen Soja Cuisine von Alpro
2 Rollen Blätterteig vom Lidl

Die Zwiebeln klein würfeln und in der heißen Pfanne mit Rapsöl anbraten. Nun gesellt sich das Hack hinzu, die klein geschnittenen Selleriestangen kommen hinterher. Die Gewürze beimischen und zwischendurch abschmecken, lecker soll’s werden.

In der Zwischenzeit den Blätterteig auf einem Rost ausrollen. Da es hinterher gerne saftig aus den Zauberrollen tropft, lege ich stets noch Backpapier unter.

Die ‚Hackfüllung‘ nun gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen und Creme Vega draufgeben. Im nächsten Schritt je Zauberrolle, und hier ganz nach eigener Kunstfertigkeit, den äußeren Teig obenauf zusammenfalten. Abschließend kommt das Ganze für etwa 20 Minuten bei 220 Grad in den Backofen.

Guten Appetit!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"