Mittwoch, Juli 8, 2020

Die Milchkuh. Nicht sehen wollen, nicht hören wollen.

Mit diesen Tieren, welche ihr ganzes Leben in Gefangenschaft verbringen, kann sich jede Mutter, auch ein Exemplar des Homo Sapiens, identifizieren und solidarisieren. Der Kuhmutter wird das Kind weggenommen, in den sogenannten Biohöfen erst...

Vom Screening des Dokumentarfilms Dominion mit „Vegan ist ungesund“ an der FH Münster

Hallo in die Runde, mein Name ist Henning und dies ist mein erster Artikel hier auf der gurunest.com Website. Als Teil unseres veganen Freundeskreises hier in Münster schätze ich sehr den Austausch von leckeren...

Werbemalerei am Viehtransporter

Auf saftigem grünen Gras unter blauem Himmel wiegen sich verliebt eine Kuh und ein Schwein. Prall der Kuheuter, herrlich fett der Schweinebauch. Breites Menschenlächeln auf beider Tiere Gesichtern. Fünf rote Herzsymbole sind der vollendeten...

Hühner bleiben die Verlierer in der Osterzeit

Meine hier veröffentlichten Artikel sind Produkt meiner Erlebnisse, und je älter ich werde, um so mehr habe ich zu berichten. Das passiert auch vor dem Hintergrund meines vollzogenen Perspektivenwechsels.

Ausgangsbeschränkungen für viele ein Dauerzustand

Die wegen Corona durch die Politik diktierten Ausgangsbeschränkungen treffen viele von uns spürbar hart. Großeltern dürfen ihre Enkel nicht mehr sehen. Söhne und Töchter dürfen die kranke oder gar sterbende Mutter nicht...

Worum es im veganen Sein geht

In Melanies und meinem veganen Sein gibt es eine klare Überzeugung: Unser Essen soll frei von Leid sein. Folglich fallen unsere Mahlzeiten rein pflanzlich aus. Wir wollen nicht die Kausalität für unfassbares Leid bei...

Vorherige Artikel