Ängste und unbewusste Existenz – Ein Lösungsansatz

Die Episode 14 unseres GURUNEST Podcast ist verfügbar hier, auf Apple Podcasts, auf Google Podcasts und auf Spotify. Viel Freude beim Hören!

Zum Inhalt: Angstvoll schreiten wir durch das Jahr 2020. Ermutigt durch eine neue Netflix Dokumentation möchte auch ich kurz auf die große Ursache dessen eingehen, warum wir nicht mehr miteinander den friedfertigen Dialog kennen, warum wir uns in der Angstfalle befinden. Natürlich gibt es einen Ausweg!

Vorheriger ArtikelErdbeer-Rhabarber-Dessert vegan à la gurunest
Nächster ArtikelKichererbsen Curry vegan à la gurunest
Ich bin Eddi, ein in den frühen Siebzigern in Bosnien-Herzegowina geborenes und mittlerweile sehr spirituelles Exemplar Mensch. Der Website gurunest.com diene ich als Co-Autor und dem Gurunest Podcast als Sprecher. Die gemeinsame Schnittmenge zwischen meinem alten und meinem neuen Leben sind meine Ehefrau Melanie und unsere zwei erwachsenen Söhne. Aber sonst haben sich die Dinge mittelprächtig radikal verändert. Früher noch bestanden meine intellektuellen Interessen vorwiegend aus Computern, Computernetzwerken, Raumfahrt und Wissenschaftsgeschichte. In dieser Zeit waren für mich die Worte "Esoterik" und "Spiritualität" noch klar negativ besetzt. Dann passierten drei Dinge mit größtem Veränderungspotential in meinem Leben: Zunächst mit dem Veganismus, dann mit den Lehren Buddhas fand ich zum Mitgefühl. Dann folgte Yoga. Das Yoga führte zur Antwort auf alle Fragen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here