Meine Kinder lieben Sauce Hollandaise mit Blumenkohl. Richtig gelesen: für die beiden Kids ist die Sauce wichtiger als das Gemüse! 😉 Was macht man also, wenn man eine gute Mutter sein möchte? Man begibt sich auf eine experimentelle Suche nach einer veganen Interpretation der Sauce Hollandaise. Nach einigem Ausprobieren habe ich eine Sauce kreiert, mit der beide Jungs glücklich sind.

Nur wenige Zutaten sind für 4 bis 6 Personen vonnöten:

100g Alsan (Pflanzenmargarine)
30g Dinkelmehl
300ml kalte Gemüsebrühe
250ml Sojacuisine von Alpro
1TL mittelscharfer Senf
1TL Vegetta
1 Esslöffel Zitronensaft
Etwas Kurkuma für die schöne gelbe Farbe
Pfeffer nach Belieben

Die Margarine in einem Topf zerlassen. Das Mehl langsam dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren, damit keinen Klümpchen Aug in Aug gegebenüberstehen.

Die Gemüsebrühe und die Sahne unter ständigem Rühren hinzugeben. Im Anschluss rein mit den verbliebenen Zutaten. Nur kurz aufkochen lassen. Immer schön rühren und rühren.Vorsichtig mit Pfeffer abschmecken.

Schmeckt längst nicht nur zu Blumenkohl. Guten Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here