Sangria erfrischend weiß à la gurunest

Bei sommerlichen Temperaturen, abends mit einem Gläschen Sangria auf der Terrasse bei einem guten Gespräch den Tag ausklingen lassen. Das ist in meinen Augen ein Sommer, wie man ihn nur genießen kann. Meine erfrischende Sangria ist fruchtig und leicht und vegan.

Nur wenige Zutaten sind vonnöten:

500 ml Weißwein lieblich (ggf. halbtrocken, nicht feinherb)
500 ml frisch gepresster Orangensaft (ggf. Direktsaft aus der Packung)
Fünf Orangen
Eine Zitrone
150 g süße Weintrauben ohne Kerne

Die Orangen und die Zitrone schälen. Verwendet ihr ungespritzte Zitrusfrüche, dann kann die Schale natürlich an der Frucht verbleiben. Die Früchte sodann in kleine mundgrosse Stücke schneiden und mit den Weintrauben in ein passendes Gefäß geben. Weißwein und Orangensaft hinzugeben, etwas im Kühlschrank ziehen lassen und später genießen!

Wer keinen Alkohol trinken mag, der tausche den Weißwein einfach gegen alkoholfreien Sekt aus.

Prost!

 

Vorheriger ArtikelLobgesang auf das Naturkost-Hotel Harz
Nächster ArtikelMultiple Sklerose und vegane Ernährung
Ich bin mit Ed verheiratet und Mutter unserer zwei erwachsenen Kinder. In den letzten Jahren entwickelte sich in mir der Wunsch, andere Menschen bei der Umsetzung zu einem gesünderen Lebensstil zu unterstützen. In meiner langjährigen Tätigkeit als zahnmedizinische Angestellte im Bereich der Prophylaxe war dies zwar immer schon ein Teil meines Lebens, aber ich wollte noch mehr Selbstständigkeit. So absolvierte ich im ersten Schritt eine Ausbildung zur Wellnesstherapeutin, gefolgt von einer Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin. Yoga wie auch Jogging sind Teile meines Alltags geworden. Meine Begeisterung für das Laufen führte dazu, dass ich gerne am Jogging interessierte Menschen unterstütze. Mit meiner Laufbegleitung und Laufberatung für Anfänger führe ich in das sportliche Laufen ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here